CJD Berlin-Brandenburg auf der Prignitzer Familienmesse präsent

19.07.2017 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

Das CJD Berlin-Brandenburg präsentierte sich am 15. Juli bei der Prignitzer Familienmesse als sozialer Träger, der mit vielfältigen Angeboten in der Region aktiv ist.
 
Am Samstag, dem 15.07.2017 fanden in der Rolandhalle der 10. Perleberger Familientag gekoppelt mit der 4. Prignitzer Familienmesse statt.

Viele Träger aus den Sozialräumen, so auch das CJD Berlin-Brandenburg mit dem Fachbereich Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, präsentierten sich mit ihren vielfältigen Angeboten sowie mit Spiel und Spaß, die bei den großen und kleinen Besucher*innen regen Anklang fanden.

Das Mehrgenerationenhaus „Perle-Treff“, als Mitglied im Perleberger „Bündnis für Familie“ sowie die Elternschule Prignitz, in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft „Gewaltfreie Erziehung“ und das Netzwerk „Leben in der Prignitz“ stießen mit den individuellen, vielseitigen und miteinander vernetzten Projekten auf großes Interesse bei den Messegästen.

In einem offenen Interview konnten Tanja Rausch und Sebastian Ballenthin von der Elternschule gemeinsam mit Uwe Sommer vom Diakoniewerk Karstädt-Wilsnack die AG „Gewaltfreie Erziehung“ vorstellen, um den Gedanken einer respektvollen und demokratischen Erziehung in die Familien zu tragen.

Neben den vielen interessanten Dialogen und Spielangeboten für Kinder und Eltern, begeisterte ein buntes Bühnenprogramm die Messebesucher*innen.

Am 16. September findet in Lenzen der 12. Prignitzer Kinder- und Jugendtag statt. Auch dort wird das CJD Berlin-Brandenburg in dieser Besetzung teilnehmen, um über die regionalen Angebote zu informieren.

Petra Maaß
Abteilungsleiterin Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Prignitz