CJD-Gründung vor 75 Jahren

25.04.2022 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands wurde am 25. April 1947, also heute vor 75 Jahren gegründet.

Gehen Sie auf eine Zeitreise mit der Jubiläumschronik, welche über www.chronik.cjd.de  zu erreichen ist und erfahren Sie mehr über die Geschichte des Bildungs- und Sozialunternehmens.

Die Umstände, Anliegen und Werte, die 1947 zur Gründung des CJD führten, könnten kaum aktueller sein: Pfarrer Arnold Dannenmann wollte in der turbulenten Nachkriegszeit verwaisten und obdachlosen Kindern und Jugendlichen ein Zuhause, eine Ausbildung und die Chance auf eine Zukunft zu geben. Das CJD sollte fortan Menschen auf ihren unterschiedlichsten Lebenswegen unterstützen und ihnen nach den zerstöre­rischen Kriegsjahren Halt und Zukunftsperspektiven bieten. Dabei fördert das CJD seit jeher jeden entsprechend seiner Bedarfe und Fähigkeiten.

Heute ist das CJD eines der größten Bildungs- und Sozialunternehmen in Deutschland. Es hat ein sehr breites Angebot von Kitas und Schulen über Berufsbildungswerke und Lehrbetriebe bis hin zu Kliniken, Reha-Einrichtungen, Wohngruppen und Werkstätten und steht mit seinen Werten und Vorstellungen für eine pluralistische, inklusive und offene Gesellschaft.