Das CJD - Die Chancengeber CJD Berlin-Brandenburg

HSI präsentiert sich auf dem Jahreskongress Deutscher Präventionstag

06.05.2019 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

Der 24. Deutsche Präventionstag erwartet am 20. und 21. Mai im Estrel Congress Center über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Eröffnet wird der diesjährige Kongress durch Schirmherrin Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Das CJD Berlin-Brandenburg ist eine von insgesamt 180 Institutionen, die ihre Arbeit in der Convention Hall I des Estrel Hotels Berlin präsentieren. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert den Deutschen Präventionstag 2019 fachlich durch ein eigenes Forum und finanziell durch Mittel aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“.

Das Projekt Haftvermeidung durch soziale Integration (HSI) ist im CJD Berlin-Brandenburg seit nunmehr 17 Jahren fest verankert. In den drei Projektfeldern Anlauf- und Beratungsstelle, Arbeit statt Strafe und Ambulante, soziale und berufsorientierende Angebote unterstützen die HSI Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Vielzahl von lokalen und regionalen Kooperationspartnern Inhaftierte und haftgefährdete Menschen bei:

  • der Entwicklung ihrer Persönlichkeit
  • der Verbesserung ihrer Beschäftigungsfähigkeit
  • der (Re-)Integration in den Bildungs- und Arbeitsmarkt
  • der Vermeidung erneuter Straffälligkeit.

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Besonderes Highlight der diesjährigen Ausstellung ist die Aktionsfläche „Berliner Platz“. Sie umfasst eine Fläche von rund 350 m². Der Platz ist direkt am Ausstellungseingang gelegen und grenzt an die Infostände der „Straße der politischen Bildung“. Insgesamt informieren 25 Berliner Institutionen die Besucherinnen und Besucher des „Berliner Platzes“ zu aktuellen Präventionsprojekten.

Die Kongressbesucherinnen und -besucher können sich in 120 Fachvorträgen und 44 praxisorientierten Projektspots informieren und zu unterschiedlichen Präventions-Themen austauschen. Im Ausstellungsbereich berichten rund 180 Ausstellende über Präventionsprojekte und aktuelle Entwicklungen in Deutschland und Europa. Außerdem gibt es Sonderausstellungen, Poster-Präsentationen, Infomobile, verschiedene Bühnenstücke sowie zahlreiche nationale und internationale Begleitveranstaltungen.

Ständige Veranstaltungspartner des Deutschen Präventionstages sind die Organisationen DBH–Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik, Deutsches Forum Kriminalprävention (DFK), Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) und WEISSER RING.

Weitere Informationen:
www.cjd-berlin-brandenburg.de  
Programm des 24. DPT: http://www.praeventionstag.de/nano.cms/dpt-24-kongressprogramm
Partner des 24. DPT: http://www.praeventionstag.de/nano.cms/24-dpt-partner

Kontakt:
Haftvermeidung durch Soziale Integration            
Andrea Lind-Wetzlmair                   
Projektleiterin                       
fon 03876 7834 – 28                   
fax 03876 7834 - 30
andrea.lind-wetzlmair@cjdprignitz.de