Das CJD - Die Chancengeber CJD Berlin-Brandenburg

HSI-Projekt mit Wichern-Medaille ausgezeichnet

11.06.2018 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

Beim diesjährigen Jahresempfang des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO) am 6. Juni wurde das Projekt HSI (Haftvermeidung durch soziale Integration) des CJD Berlin-Brandenburg mit der Wichern-Medaille ausgezeichnet.
 
Andrea Lind-Wetzlmair, HSI-Projektleiterin, nahm die Auszeichnung zusammen mit der Fachbereichsleiterin Rebecca Lehmann sichtlich erfreut entgegen. Direktorin Barbara Eschen und Vorstandsmitglied Martin Matz vom DWBO ehrten das große Engagement in der Unterstützung und Beratung von Straffälligen, Haftentlassenen und Haftgefährdeten im nördlichen Brandenburg. In der Begründung heißt es: „Seit Jahren engagiert sich das Projekt HSI für Menschen, die möglicherweise den Anschluss an die Gesellschaft verloren haben und selten eine Chance erhalten, am sozialen Leben teilzunehmen“.
 
Die Wichern-Medaille wird an Projekte, Einrichtungen, Vereine und Organisationen als Auszeichnung für besonderes diakonisches Engagement verliehen.