Das CJD - Die Chancengeber CJD Berlin-Brandenburg

Hurra, wir sind im Finale des Kita-Preises 2020!

07.01.2020 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

Was für eine schöne Nachricht zum neuen Jahr: Die CJD Kita Stubs und Fridolin in Berlin-Spandau hat es in die Endrunde beim Deutschen Kita-Preis geschafft. Zehn Bewerber (von einst 1.300) sind noch im Rennen. So langsam rückt der Titel "Kita des Jahres" in greifbare Nähe.

Der Deutsche Kita-Preis würdigt Menschen, die mit viel Herzblut daran arbeiten, dass Kinder in einem liebevollen, fördernden Umfeld groß werden. Auf der Website heißt es "Qualität gelingt am besten dort, wo alle in der Kita und in ihrem Umfeld gemeinsam dazu beitragen, dass Kinder optimal aufwachsen können." Dabei geht es nicht nur um gute Ergebnisse, sondern auch um flexible, lernende Prozesse.

Um es unter die fünf Finalisten zu schaffen, muss die Kita Stubs und Fridolin nun auch in der letzten Auswahlrunde überzeugen. Anfang des Jahres bekommt sie Besuch von Expertinnen und Experten, die die Kita noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Bei diesem zweitägigen Vor-Ort-Besuch findet unter anderem eine Gruppendiskussion mit Erzieher*innen statt, es gibt Interviews mit der Kita-Leitung und dem Träger sowie Gespräche mit Eltern und Kindern.

Wir drücken die Daumen, dass alles gut läuft und freuen uns schon heute auf die Preisverleihung am 7. Mai 2020 in Berlin.

Noch mehr Infos gibt es in der Pressemitteilung des Preisgebers.