Das CJD - Die Chancengeber CJD Berlin-Brandenburg

Neue Gesamtleitung

03.11.2020 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

Das CJD Berlin-Brandenburg hat eine neue Gesamtleitung. Mit Katja Potzies ist seit dem 1. November 2020 nun die Doppelspitze neben Dr. Anne-Katrin Escher-Lorenz komplett. Wolfgang Bergner wurde zum 31. Oktober 2020 nach 38 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand verabschiedet. Frau Potzies übernimmt den kaufmännischen Bereich der Gesamtleitung während sich Frau Dr. Escher-Lorenz dem fachlich, inhaltlichen Themen widmet. Andere Aufgabenbereiche werden die beiden Gesamtleiterinnen gemeinsam weiter entwickeln.

Katja Potzies ist 49 Jahre alt, geborene Berlinerin und war zuletzt als Geschäftsführerin beim DRK tätig. Nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau hat sie Wirtschaftswissenschaften studiert und später als Journalistin gearbeitet. Im Anschluss wechselte sie die Seite des Schreibtisches und war acht Jahre bei der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH für den Bereich Personal, Kommunikation und Zentraler Service als Bereichsleiterin verantwortlich.

Bevor sie zum DRK ging, hat sie vielfältige Erfahrungen im gemeinnützigen Bereich gesammelt und war bei der Evangelischen Kirche als Verwaltungsleiterin für Finanzen, IT, Immobilien, Personal und Organisation zuständig. Die Baptistin engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in ihrer Kirchengemeinde, darunter viele Jahre in der Kinder- und Jugendarbeit, und ist heute Mitglied im Leitungskreis beim Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU). „Ich freue mich darauf, beim CJD als einem anerkannten, christlichen Träger künftig mitwirken zu dürfen, Menschen neue Perspektiven zu eröffnen“, sagt Katja Potzies.