Ombudsfrau zu Gast in AWG Perleberg

16.09.2021 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

Am 13. September 2021 war die Ombudsfrau, Frau Jura, in der Außenwohngruppe Perleberg zu Besuch und sprach mit den Bewohnerinnen und Bewohnern über die bevorstehende Bundestagswahl.

Grund für die Einladung waren zum einen ein Wiedersehen in unserem Haus, zum anderen aber auch die Bundestagswahlen am 26. September. Dort wird in Deutschland eine neue Regierung gewählt. Mehr als die Hälfte unserer Bewohnerinnen und Bewohner möchten gerne an dem Tag zur Wahl gehen. Sie alle sind sich aber noch unsicher. Was macht man bei solch einer Wahl? Was sind das für Zettel, die ich bekomme? Warum durften sich bei der Zweitstimme explizit nur 19 Parteien zur Wahl aufstellen? Wie viele Kreuze darf ich auf dem Wahlzettel machen? Welche unterschiedlichen Parteien gibt und welche Leitgedanken verfolgen sie? Aber auch Fragen, wie zum Beispiel: Was tun die Parteien für Menschen mit Beeinträchtigung? Die Bewohner*innen konnten in einem offenen Gespräch und später noch einmal individuell mit Frau Jura über das spannende Thema reden oder auch diskutieren. Frau Jura konnte alle Fragen beantworten, auch in Leichter Sprache. Bei den Fragen ging es auch da um viele Themen: Zum Beispiel: Arbeit, mehr Barrierefreiheit.

Wir hatten wie immer einen sehr fröhlichen Nachmittag, ein spannendes Thema und einen tollen Austausch!

Text: Hanka Bielert, Hausleiterin der Außenwohngruppe Perleberg