Das CJD - Die Chancengeber CJD Berlin-Brandenburg

Ostern im Schuhkarton - Ehrenamtliche spenden Osterpakete

23.04.2020 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

Eine schöne Oster-Überraschung gab es für die Kinder in der Berliner Flüchtlingsunterkunft Zum Heckeshorn am Wannsee. Mark Kruse, Leiter der Einrichtung, berichtet von der Aktion.

Ostern war in diesem Jahr anders als sonst. Viele von uns haben das höchste christliche Fest zum ersten Mal ohne ihre Familien gefeiert.

Auch in der Unterkunft Heckeshorn in Berlin Wannsee durchleben die Geflüchteten eine ungewohnte Zeit, in der Kontakte nur sehr eingeschränkt möglich sind, denn wie überall besteht auch hier ein Besuchsverbot. Das bedeutet, dass die ansonsten so zahlreich vor Ort helfenden Ehrenamtlichen aktuell leider keinen Zutritt haben.

Aus dieser Situation heraus ist die tolle Aktion "Ostern im Schuhkarton" entstanden - eine ehrenamtliche Initiative des Ökumenischen Willkommensbündnis Wannsee, die den Kindern in der Unterkunft die aktuellen Einschränkungen erträglicher machen sollte.

Insgesamt konnte das Team in Heckeshorn 40 schön gestaltete Geschenkpakete an die Kinder in der Einrichtung verteilen - allesamt von Ehrenamtlichen gespendet. Da viele der zurzeit in der Unterkunft wohnenden Familien christlich orthodoxen Glaubens sind, erfolgte die Vergabe passend nach dem orthodoxen Osterfest am 21. April.

Das CJD Berlin-Brandenburg möchte sich auch auf diesem Weg bei allen ehrenamtlichen Helfer*innen und Spender*innen bedanken. Stellvertretend für das ÖWW geht unser Dank an Gudrun Waschinsky, die maßgeblich an der Idee und Umsetzung beteiligt war.