Spende ermöglicht Anschaffung eines Lastenrads

13.12.2021 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

 

"Glück ist umsonst, aber dennoch unbezahlbar."

Wie schön, dass gerade uns das Glück gefunden hat!

In der Außenwohngruppe für Kinder und Jugendliche des CJD in Bad Wilsnack lebt die 16-jährige Luise – ein Mädchen mit Handicap, das ihre Mitmenschen als fröhlich und genügsam beschreiben. „Sie liebt Trubel und die Kinder ihrer Wohngruppe um sich herum. Und sie ist immer gern überall dabei!“, sagt Angebotsleiter Marcel Michael. Doch bei einer Aktivität konnte sie bisher nicht dabei sein: beim Radfahren. Suchten die anderen Kinder ihre Fahrradhelme heraus, um eine Radtour zu machen, so blieb Luise stets mit ihrer Betreuerin zurück. Allein große Touren zu bewältigen wäre ihr nicht möglich, ein benötigtes Lastenfahrrad war in der Anschaffung bisher zu teuer.

Doch dank einer großzügigen Spende kann sich nun auch Luise den frischen Fahrtwind um die Nase wehen lassen. Heiko Meissner aus Wittenberge hat es möglich gemacht: Mit seiner Spende konnte endlich das ersehnte Lastenrad für Luise besorgt werden. „Anfänglich war sie noch ein wenig ängstlich und skeptisch, jetzt genießt sie die Frischluft umso mehr“, erzählt Luises Betreuerin. Das gesamte Team der Außenwohngruppe für Kinder und Jugendliche des CJD in Bad Wilsnack und ganz besonders Luise bedankt sich bei Herrn Meissner für diese Spende, die für Luise ein großes Stück an Teilhabe bedeutet.