Spendenaktion für Nachbarschaftsgarten

03.03.2022 CJD Berlin-Brandenburg « zur Übersicht

Auch mithilfe von Spendengeldern soll am Standort Reetzer Straße 73 in Perleberg ein Nachbarschaftsgarten entstehen, in dem Teilnehmende und Mitarbeitende der trägereigenen Angebote sowie Nachbarn der Umgebung verweilen, entspannen, Sport treiben, spielen und Gemeinschaft erfahren können. „Menschen jeden Alters, unabhängig ihrer Herkunft und ihrer individuellen Besonderheiten sollen sich bei uns wohlfühlen und miteinander ins Gespräch kommen“ – so beschreibt die Gesamtleiterin des CJD Berlin-Brandenburg Anne-Katrin Escher-Lorenz das Anliegen, für das jetzt gespendet werden kann.

 

Noch liegt die Fläche brach und ist durch alten Asphalt und grauen Beton geprägt, doch schon 2023 will das CJD den Garten mit generationen-spezifischen und generationenübergreifenden Bereichen für Kleinkinder, Kinder und Jugendliche sowie ältere Bürger öffnen. „Im Zentrum wollen wir ein großes Spielschiff mit Rutsche, diversen Gelegenheiten zum Klettern und Balancieren sowie zahlreichen Möglichkeiten zum Verstecken und Fangenspielen errichten“, umreißt Mit-Initiatorin Tanja Rausch vom Mehrgenerationenhaus „Perle-Treff“ das Gartenprojekt, für das sie vor Ort fleißig die Werbetrommel schlägt. Außerdem sind zur sportlichen Betätigung ein Aktivparcours geplant sowie Ruhepole inmitten von Kräuterecken und Bienenwiesen.

 

Wer das Vorhaben unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende bei Betterplace tun. Ab einer Spende von 50€ begrüßt Sie das CJD als Ehrengast des zur Einweihung geplanten Nachbarschaftsfestes. Mit einer Spende von 500€ können Sie eine Sitzbank im Nachbarschaftsgarten finanzieren und sich auf einer Spender-Plakette verewigen.