Herzlich willkommen bei den Praxislerngruppen!

In den Praxislerngruppen erhalten Schüler*innen im 9. oder 10. Schuljahr der Sekundarschule die Möglichkeit ihren Schulabschluss zu erreichen. Gleichzeitig absolvieren sie eine zweijährige Berufsorientierung.

Die Schüler*innen besuchen an zwei Tagen pro Woche den Unterricht in der Sekundarschule und eignen sich an drei Tagen pro Woche in den Werkstätten des Standorts Berlin des CJD Berlin-Brandenburg Kenntnisse und Fertigkeiten in einem Berufsfeld an.

Die Praxislerngruppen folgen dem Modell des „Dualen Lernens“ und werden gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.

Unsere Ziele

  • Motivationsschub bei Schüler*innen durch neue, praxisbezogene Lernsituationen in Werkstätten
  • Schulabschluss: Berufsbildungsreife mit zusätzlichen Zertifikaten über berufsfeldorientierte Grundqualifikationen
  • Erwerb berufsfeldorientierter Grundqualifikationen in einem Berufsfeld und Ausbildungsfähigkeit
  • Verbesserung des Übergangs von der Schule in den Beruf


Unsere Zielgruppen

Schüler*innen der teilnehmenden Schulen,

  • die im 9. oder 10. Schuljahr sind,
  • ihre Schulleistungen verbessern möchten,
  • sich in einer kleinen Lerngruppe auf einen Schulabschluss vorbereiten möchten,
  • praktische und handwerkliche Fähigkeiten erlernen möchten,
  • sich auf eine Ausbildung vorbereiten möchten,
  • eine Beratung und Unterstützung durch Sozialpädagogen annehmen möchten.


Schulkooperationen (Schuljahr 2021/2022)

  • Bröndby-Schule
  • Fritz-Karsen-Schule
  • Grünauer Gemeinschaftsschule
  • Hedwig-Dohm-Schule
  • Jean-Krämer-Schule
  • Peter-Ustinov-Schule
  • Röntgen-Schule
  • Solling-Schule
  • Helene-Lange-Schule
  • Johanna-Eck-Schule


Lernorte

Schule
An 2 Tagen in der Woche gehen die Schüler*innen in ihre Schule und nehmen dort am Unterricht (16 Stunden) teil. Dieser besteht in der Regel aus:

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Gesellschaftswissenschaften
  • Naturwissenschaften
  • Ethik
  • Sport / Musik / Bildende Kunst

CJD Berlin-Brandenburg, Berufliches Bildungszentrum Berlin-Mitte
An 3 Tagen in der Woche sind die Schüler*innen im Beruflichen Bildungszentrum und nehmen dort am praktischen Unterricht in den Werkstätten teil. Sie profitieren dabei von

  • einer Orientierungsphase in drei Berufsfeldern (je 3 Wochen), anschließend Entscheidung für ein Berufsfeld
  • dem Erwerb fachlicher Qualifikationen im gewählten Berufsfeld (Zertifikat)
  • Betriebspraktika und Arbeitserprobungen
  • erlebnispädagogischen Projekten
  • sozialpädagogischer Betreuung

Erfolge (Stand: Juli 2021)

1247 Schüler*innen haben die Lerngruppe seit 2004 beendet. Davon erreichten 866 Schüler*innen den Schulabschluss. 977 Schüler*innen wurden in weiterführende berufliche und schulische Qualifizierungsmaßnahmen vermittelt.

Ansprechpartnerinnen

Michaela Föst und Tamara Schulz
Projektleiterinnen
fon: 030 79 09 01-59

michaela.foestnospam@cjd.de
tamara.schulznospam@cjd.de

Kontaktinfos

CJD Berlin-Brandenburg
Praxislerngruppen
Sickingenstr. 20-28
10553 Berlin
fon: 030 79 09 01-0
fax: 030 79 09 01-20
www.cjd-berlin-brandenburg.de

Fahrverbindungen

S-Bahn: Beusselstraße (S41, S42)
Bus: Huttenstraße/Wiebestr. (M27), Wittstocker Str. (106, 123), S-Bahn Beusselstraße 106, 123, TXL) 

Exposé Praxislerngruppen