Das CJD - Die Chancengeber CJD Berlin-Brandenburg

Jugendmigrationsdienst im Quartier

Ein Projekt des Jugendmigrationsdienstes promigra Mitte.


Im Juli 2017 wurde das Projekt "Jugendmigrationsdienst im Quartier" des JMD promigra Mitte ins Leben gerufen. Über einen Zeitraum von vier Jahren soll die Arbeit des Migrationsdienstes stärker in den Sozialraum - Moabit West - hineingetragen werden. Dabei arbeiten die beiden Mitarbeiterinnen mit wichtigen Akteuren im Kiez, wie beispielsweise dem Bezirksamt, dem Jugendamt Mitte, dem Quartiersmanagement Moabit West und anderen sozialen Trägern zusammen.

Konkrete Projekte

  • Begegnungsorte für junge Menschen im Quartier aufbauen oder schaffen
  • junge Geflüchtete in Hostels intensiver vor Ort betreuen und begleiten
  • Bewohner*innen im Quartier soll die Möglichkeit gegeben werden, kleine Projekte zu planen und umzusetzen - sie können aktiv mitgestalten.
  • Workshops für Eltern, um ihre Kompetenzen zu stärken

Macht mit!

In gemeinsamen Aktivitäten mit anderen Bewohner*innen könnt Ihr das Quartier und das Zusammenleben mitgestaltet - und verschiedene Möglichkeiten der Beteiligung kennenlernen und ausprobieren.

Wir suchen

  • Kooperationspartner im Quartier Moabit West, um beispielsweise Workshops für Eltern anbieten zu können.
  • junge Menschen, die in ihrem Kiez etwas bewegen möchten, die Ideen haben für konkrete Projekte - egal, ob alleine, oder mit mehreren zusammen.

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf und wir überlegen gemeinsam, wie wir unser Quartier lebenswerter machen können!

 

Ressortübergreifende Strategie Nachbarschaften stärken, miteinander im Quartier