Das CJD - Die Chancengeber CJD Berlin-Brandenburg

Schulprojekt "Arche"

Rechtsgrundlage
ESF-Förderung, www.esf.brandenburg.de
Zielgruppe
Das Projekt "Arche" richtet sich an Schüler/innen der Oberschule "Bertolt Brecht" in Seelow, die sich in der 9. Klassenstufe befinden
Dauer/Laufzeit
bis mind. Schuljahr 2018/2019

Investition in Ihre Zukunft - Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Das Schulprojekt "Arche" beinhaltet integrative Lerngruppen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 (Modell B) nach 2.1.2 der Richtlinie des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport zur Förderung des Programms "Projekte Schule/Jugendhilfe 2020" in der EU-Förderperiode 2014 - 2020, vom 22.02.2017.

Ziel der Förderung

Schülerinnen und Schüler mit erheblichen schulischen und sozialen Problemlagen, die durch Regelangebote der Schule nicht mehr erreicht werden, sollen zusätzliche Unterstützungsangebote vorgehalten werden, um zu verhindern, dass diese jungen Menschen in der Schule und an ihrer außerschulischen/familiären Lebenswirklichkeit scheitern. Damit soll ein Schulabbruch bzw. das Verlassen der Schule ohne Abschluss verhindert werden.

Das Schulprojekt „Arche“

Das Projekt "Arche" möchte Schülerinnen und Schülern, die Schwierigkeiten mit dem System Schule haben, in einer Projektform mit schulischen, außerschulischen und praxisorientierten Angeboten sowie einer intensiven sozialpädagogischen Begleitung Möglichkeiten neuer Lernerfahrungen bieten.

Das praxisnahe Unterricht vermittelt den Jugendlichen Lerninhalte anhang konkreter Fälle und erleichtert es den Schülerinnen und Schülern somit, Zusammenhänge zu verstehen. Kleinere Gruppen fördern außerdem das Lernklima.

Unsere Zielgruppe

Zur Vermeidung von Schulabbrüchen richtet sich das Projekt "Arche" an Schülerinnen und Schüler der Oberschule "Bertolt Brecht" in Seelow mit zusätzlichem Unterstützungsbedarf, die sich in der Jahrgangsstufe 9 befinden. Darüber hinaus werden auch Schülerinnen und Schüler aus Schulen aus dem Umland im Projekt aufgenommen. Voraussetzung hierfür ist der Schulwechsel and die Projektstammschule.

Jugendliche mit individuellen Problemlagen erhalten neben der schulischen Förderung eine intensive sozialpädagogische Unterstützung, um soziale Defizite auszugleichen und die teils krisenhaften persönlichen Lebensumstände aufzuarbeiten.

Die Lerngruppe hat eine durchschnittliche Belegung von 12 Teilnehmer*innen. Ziel des Projektes ist die Erreichung des Hauptschulabschlusses (einfache Berufsbildungsreife) und die Überleitung in eine Ausbildung oder weiterführende Fördermaßnahme.

Was wir tun

In unseren Räumlichkeiten in der Apfelstraße in Seelow erfolgt der Unterricht nach dem Rahmenlehrplan der Jahrgangsstufe 9 und wir durch die Lehrkräfte der Oberschule "Bertolt Brecht" in Seelow realisiert.

Der Unterricht findet in Kleingruppen oder als Einzelunterricht statt und ist fächerübergreifend, als Projektarbeit mit hohem Praxisbezug oder erfolgt an außerschulischen Lernorten.

Die sozialpädagogische Unterstützung und Förderung findet sich in Form von Unterrichtsbegleitung, im erlebnispädagogischen, werkpädagogischen und freizeitpädagogischen Bereichen wieder.

Das heißt, zusammen mit den Jugendlichen planen und realisieren wir konkrete Projekte, unternehmen Ausflüge und organisieren Veranstaltungen.

Projekt "Arche" Schüler Seelow